Wettkampfanlagen in der Rudolf-Harbig-Halle

Die Rudolf-Harbig-Halle besitzt vier 200m-Rundbahnen mit überhöhten Kurven sowie bis zu 9 Sprintgeraden für 60m-Läufe in der Mitte der Halle. Am (hier linken) Ende der Halle schließt sich der Wurfbereich (Kugelstoßanlagen und Diskus-/Speer-Fangnetz) an. Je 2 Hochsprung- und Stabhochsprungmatten gehören zur Standardeinrichtung ebenso wie 2 Sprunggruben.
Etliche Außenanlagen und Krafträume ergänzen das Trainingszentrum Leichtathletik.

Anlagenbau Samstag

Anlagenbau Sonntag